Besuch von Franz Hamersky und Ildikó Raimondi der Schule in Matabo/Kenia

Ganz dem Motto „we serve – wir helfen“ entsprechend unterstützt der LIONS Club Wien Belvedere seit Jahren die Dr. Hamersky-Matobo-Primary-und Secundary School in Kericho/Kenia Afrika.
Auch heuer wieder fuhr unser Pastpräsident samt Gattin nach Afrika um sich vom Fortschritt des Ausbaues mit unseren Spendengeldern zu überzeugen, diesmal mit prominenter Begleitung: Frau Ildikó Raimondi und Sohn

Seit dem Jahr 1986, also seit 30 Jahren, besteht die Dr.<wbr>-Hamersky-Matobo-Primary-Schoo<wbr>l im Hochland von Kericho, Kenia (Ostafrika). Dank zahlreicher Spenden konnte vor drei Jahren sogar einen zweite Schule gebaut werden.
Auch heuer wieder wurde den Schulen vom LIONS Clubs Wien Belvedere, ein Scheck über 5.000 € übergeben. Gleichzeitig konnten sich die Besucher vor Ort ein Bild, über die durch Spendengelder des Clubs gemachten Verbesserungen auf dem Schulgelände, machen.
In den letzten Jahren konnte mit österreichischen Spendengeldern der Ausbau der Schule, die Ausstattung mit dringend notwendigen Lehrmitteln, die Errichtung einer englischsprachigen Bibliothek, die Zuleitung von Trinkwasser und elektrischem Strom Schritt für Schritt, sowie Computerausstattungen ermöglicht werden.
Dieses Projekt kann immer wieder als ein schönes Beispiel gelebter Lions Unterstützung bezeichnet werden. „Bildung ist Zukunft und diesen Kindern eine Zukunft zu schenken ist uns ein wichtiges Anliegen" versprechen wir Lionsfreunde vom Club Wien-Belvedere.

Mitgliederbereich

Anmeldung Mitgliederbereich

Passwort vergessen?