GROSSE TALENTE IN DER KARL SCHUBERT SCHULE

Unter dieses Motto könnte man den Festakt stellen, den die Karl Schubert Schule am 11. November 2017 feierte. Ehemalige und aktuelle Schüler/Innen führten in bemerkenswerter Weise ihr Talent vor, das man nur so staunen konnte.

 

Anlass des Festaktes, war die Scheckübergabe unseres LIONS Clubs und  die Feier für das 45 Jährige Bestehen der Schule im Rahmen eines St. Martins Festes. Mit der Einrichtung, die nur zum Teil von der öffentlichen Hand gefördert wird, ist der Lions-Club Wien Belvedere bereits seit vielen Jahren eng verbunden und unterstützt deren Arbeit. 91 Kinder und Jugendliche mit größtenteils schweren Beeinträchtigungen werden dort beschult und therapiert. 

 

Durch Kürzungen der Zuwendungen ist die Schule, die von einem Trägerverein geführt wird, in eine existenzbedrohliche Situation geraten. Mit einer besonderen  Spende von € 49.131,60 half unser Club anlässlich seines 50-jährigen Bestehens, eine Überbrückung zu schaffen, damit sich die Organisation umstrukturieren und wieder festen Boden unter den Füssen gewinnen kann.

 

Anwesend war u. a. auch unser Governor im District Ost Heinz Schmidt, 17 Gäste des LIONS Clubs Wien BELVEDERE, einschließlich Präsident Alfred Suppin und der Bezirksvorsteher vom 23. Bezirk in Wien Gerald Bischof sowie viele Gäste mit Familie.

 

In seiner Laudatio hob der Governor die Wichtigkeit von LIONS weltweit hervor und zeichnete auch ein Bild der weltweiten Vernetzung von LIONS und dass es sich außerdem um die größte Hilfsorganisation handelt. LIONS hilft immer rasch und unbürokratisch. Die vielen Clubs , so der Governor abschließend, schaffen im In- und Ausland mit ihren großen Spenden in medizinischer und sozialer Hinsicht großartige Verbesserungen.

 

Präsident Suppin wies in seinem Statement u. a.  auf die Bedeutung des LIONS Mottos WE SERVE = WIR DIENEN und damit auf die Bedeutung der sozialen und christlichen  Komponente für die Allgeneinheit hin.

 

Zur Schule, hob Alfred Suppin ferner hervor, dass die Rettungsaktion aus voller Überzeugung geschehen ist, nachdem die Geschäftsgebarung gründlich geprüft wurde. Er betonte, dass die große Summe Geldes eingesetzt wurde, um effizient und mit Nachhaltigkeit zu helfen. Die langjährige Verbundenheit mit der Karl Schubert Schule zeigt, dass Spendengelder dort verlässlich und gut eingesetzt werden.

 

Die Scheckübergabe erfolge im Beisein des Governors, des Präsidenten und der beiden Vizepräsidenten an die Schulleiterin Tereza Szabo und dem Vorstandsvorsitzenden Bernhard Hager der Karl Schubert Schule.  

 

Bei der Jubiläumsfeier wurde dem zahlreich anwesendem Publikum in eindrucksvoller Weise gezeigt, wie professionell und effizient die Pädagogen und Therapeuten der Karl Schubert Schule arbeiten. Die Schülerdarbietungen machten deutlich, wie kognitiver Unterricht kreativ modifiziert werden kann, damit auch Kinder mit mentalen Beeinträchtigungen sinnvoll Rechen-, Deutsch und Englischunterricht bekommen können.

Jugendliche die diese Schule bereits verlassen haben berichteten von ihrem Werdegang und überraschten damit, wie sie sich trotz großer Schwierigkeiten erfolgreich einen Weg in die Gesellschaft eroberten und einen wichtigen Beitrag zum  Wohle der Allgemeinheit zu leisten im Stande sind. 

 

Ein hervorragendes Martiniganslessen rundete den gelungenen Festakt ab.

Mitgliederbereich

Anmeldung Mitgliederbereich

Passwort vergessen?